Meditation

 

Stunde der Stille in der Franziskanerkirche

Anleitung in christlicher Meditation mit den Elementen Körperübung, Sitzen in der Stille, Gehen, manchmal Textimpuls.

Jeden Montag, 18:00-19:00 Uhr in der Franziskanerkirche, Franziskanergasse 4.
Ohne Anmeldung. Kein Eintritt.

Die Stunde der Stille findet auch im November statt.

Alle Teilnehmer*innen mögen bitte ein Leintuch oder größeres Halstuch als Lage über das Fell mitbringen, auf dem wir sitzen, sowie alles, was Sie sonst noch benötigen an Decken oder Socken. Beim Ankommen und Verabschieden empfehlen wir einen Mund-Nasen-Schutz. Namen und Telefon-Nummer müssen notiert werden.

Bei Fragen informiert Sie Pfarrerin Cornelia Reusch, Kontemplationslehrerin, Tel. 0157 72 02 5079


Stunde der Stille in St. Josef

Sitzen in Stille – Meditieren.  Schweigen und still werden.
Leer werden und Raum geben. Achtsam und geöffnet.

Angeleitete Meditation mit 2 x 20 Minuten sitzen
St. Josef, Barbarossastraße 51
Monatlich freitags 19 – 20 Uhr
(Termin bitte dem Gottesdienstplan entnehmen)
Von Dezember bis März findet die Meditation im Pastoralen Raum (neben der Kirche statt).


MittWoch – Eucharistische Anbetung in der Mitte der Woche

Auch der „MittWoch“ lädt ein, in der Stille in St. Paul zu verweilen: Jeden Mittwoch von 18.00 bis 20.00 Uhr ist Eucharistische Anbetung im Münster. Das heißt: Das eucharistische Brot wird in der Monstranz auf dem Altar ausgesetzt, das Verweilen und Gebet in der Gegenwart des auferstandenen Herrn Jesus Christus schenkt uns eine tiefe Herzensbegegnung mit IHM. Von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr wird die Anbetung mit Impulsen, Gesängen und Gebeten gestaltet, ab 19.00 Uhr ist stille Anbetung. Um 20.00 Uhr schließt der „MittWoch“ mit dem Eucharistischen Segen. Auch hier sind Sie herzlich eingeladen, jederzeit auch während der Anbetungsstunden zu kommen oder zu gehen, so wie Sie Zeit haben.