Gottesdienst mit Krankensalbung in St. Albertus


Termin Details

  • Datum:
  • Veranstaltungsort: St. Albertus Magnus
  • Anschrift: Hasenrainweg 40
  • PLZ, Ort: 73730, Esslingen-Oberesslingen
  • Bundesland: Baden-Württemberg

Im Jakobusbrief (Jak 5,14 f.) steht: „Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Priester der Gemeinde zu sich: Sie sollen über ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Das Gebet aus dem Glauben wird den Kranken retten, und der Herr wird ihn aufrichten; wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm vergeben“.

Diesem Bibelwort folgen wir, wenn wir das Sakrament der Krankensalbung feiern. Handauflegung und Gebet, die Salbung der Stirn und der Hände mit dem Öl, diese Zeichen drücken aus: Gott ist dir nahe, auch und gerade auf den schweren Wegstrecken deines Lebens, in Krankheit und Leid, in Überlastung und Gebrechlichkeit. Und auch im Sterben sollst du dich gehalten und getragen erfahren von Gott.

Die Krankensalbung spenden unsere Priester auf Wunsch jedem einzelnen Kranken und kommen zu ihm. Sie kann aber auch im gemeinsamen Gottesdienst gefeiert werden. Damit wird besonders deutlich, dass wir auch in der Krankheit zur Gemeinschaft der Glaubenden gehören und von ihr getragen werden.

Dazu laden wir herzlich ein: Wir feiern einen Gottesdienst mit Krankensalbung am Samstag, 26. November um 15:00 Uhr in St. Albertus Magnus, Oberesslingen, Hasenrainweg 40.

Vor der Kirche gibt es einige Parkplätze, die Kirche selbst ist barrierefrei begehbar (auch mit Rollstuhl). Im Gemeindehaus gibt es eine barrierefreie Toilette. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an das Pfarrbüro St. Albertus, Tel. 0711 315 460 20.

Eingeladen sind Kranke, aber auch pflegende Angehörige und alle, die im Leben eine Last zu tragen haben und ihre Grenzen spüren. Und natürlich ihre Begleitpersonen und alle Gemeindemitglieder, die das Gebet für unsere Kranken durch ihr Dasein mittragen wollen!

Übrigens: Wenn Sie im Sterbefall die Krankensalbung wünschen, erreichen Sie jederzeit einen unserer Priester über das dafür eingerichtete Seelsorgehandy 0160 905 71 711.