Firmung

Gestärkt vom Heiligen Geist,
Ja sagen zu unserem Glauben
Neues entdecken…

FirmungDie Firmvorbereitung findet gemeinsam für die Gesamtkirchengemeinde Esslingen statt.

Die nächste Firmung in Esslingen wird nach heutigem Stand am Sonntag, 13. Juni 2021 in zwei Gottesdiensten um 10.00 Uhr und 14.30 Uhr im Münster St. Paul, am Marktplatz in der Innenstadt gefeiert werden. Zur Firmung eingeladen sind Jugendliche, die vor dem 1. Juli 2005 geboren sind oder die 10. Klasse besuchen.

Das Sakrament der Firmung nimmt ernst, dass sein Empfang auch mit der eigenständigen Entscheidung des Jugendlichen für den christlichen Glauben in unserer Katholischen Kirche verbunden ist. Deshalb bitten wir die Eltern, die Informationen an Ihr Kind weiterzugeben und mit ihr/ihm zu besprechen, ob sie oder er an der Firmvorbereitung teilnehmen möchte.

Alle in unserem System erfassten Personen haben wir nach den Sommerferien informiert. Der Brief enthielt ein Anschreiben an die Eltern, einen Brief an die Jugendlichen und das Anmeldeformular. Sollte eine Familie keine Unterlagen bekommen haben, jedoch ein junger Mensch an der Teilnahme interessiert sein, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro von St. Albertus Magnus, Tel. 0711-315460-20 oder E-Mail: StAlbertus.Esslingen@drs.de.

Bei Fragen können Sie sich an Cityseelsorgerin Gabriele Fischer, Tel., 0711 997 14 04 oder Pfarrer Stefan Möhler, Tel. 0711 3969190, E-Mail: Stefan.Moehler@drs.de wenden. Anmeldeschluss ist der 15. November 2020.

In Zeiten von CORONA müssen wir die Verordnungen auch in der Vorbereitung beachten, deshalb findet die Vorbereitung in sehr komprimierter Form an einem Wochenende hier in Esslingen statt. Unser gesamtes Pastoralteam wird sich an dem Wochenende beteiligen. Wir sind gespannt und neugierig auf die Jugendlichen und freuen uns darauf, diese begleiten zu können!

Was bedeutet Firmung? Willst du mehr wissen? dann schau mal hier

Einzelfirmungen sind, nach einer Vorbereitung und der Erlaubnis durch den Bischof, immer wieder möglich. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt auf mit einem unserer Priester auf oder melden Sie sich einfach in Ihrem Pfarrbüro vor Ort.

(Bild: M. Scheifele)