Pastoraler Prozess Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten

Seit 2012 haben wir uns in unseren Gemeinden und besonders in den Kirchengemeinderäten auf die Suche gemacht, wie unsere Katholische Kirche in Esslingen in Zukunft aussehen soll: Was die Menschen unserer Stadt von uns brauchen, was Christen im Glauben stärkt in nicht einfachen Zeiten, wie die Kirche organisiert werden kann, wenn engagierte Gemeindemitglieder wie seelsorgliches Personal weniger werden. 2015 fand dieser Suchprozess mit unserer Vision „Gemeinsam unterwegs“ einen ersten Abschluss. Unterstützt von der Diözese Rottenburg- Stuttgart nahmen wir unter dem Motto „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ das kirchliche Leben in den Stadtteilen, Gemeinden und Einrichtungen in den Blick. Die Ergebnisse dieses Suchweges fanden Eingang in einen Bericht zur Gegenwart und Zukunft unserer Kirche in Esslingen. Er war Grundlage für das Abschlussgespräch zum Prozess, das Dekan Magino in diesem Juli mit unserem Gesamtkirchengemeinderat geführt hat. Interessierte finden diesen Bericht hier auf der Homepage. Oder Sie melden Sich im Pfarrbüro.

Einen geistlichen Abschluss findet der Prozess mit einem Gottesdienst aller Esslinger Gemeinden mit Dekan Paul Magino. Dazu sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen!

Der Gottesdienst findet statt am nächsten „Gemeinsamen Esslinger Sonntag“ (dem 5. Sonntag eines Monats), am Sonntag, 30. September 2018 um 10.30 Uhr im Münster St. Paul. Hoffnungen und Sorgen, Erkenntnisse und offene Fragen, Mutmachendes und Belastendes im Blick auf unsere Katholische Kirche in Esslingen wird zur Sprache kommen, und wir dürfen uns auf ehrliche und ermutigende Worte in der Predigt unseres Dekans freuen. Kommen Sie, feiern Sie mit, tragen Sie auch weiterhin die Kirche in unserer Stadt durch Ihr Engagement und Ihr Gebet mit!

Pfarrer Stefan Möhler

zum Pastoralbericht