Perspektivwechsel musikalisches Abendgebet in Zell

Perspektivwechsel

Beim Musikalischen Abendgebet vom 14.03.21 in Zell wählten Christine Munz und Isolde Holzmann Texte aus der Märchenwelt und aus der Literatur aus. Navid Kermani, ein deutscher Schriftsteller muslimischen Glaubens, beschreibt in seinem Buch „Ungläubiges Staunen“ sein Verhältnis zum Kreuz und wie es sich durch das Erleben von Kunst verändert. Dazu erklang Musik, die sehr persönliche Wünsche und Ansichten ausdrückte.

Es musizierten:
Isolde Holzmann, Gesang u. Klavier
Josef Steuer, Klavier und Orgel
Martina Neuwald, Saxophon und Flöte
David Neuwald, Flöte

Den Film stellte Günther Wetzel zusammen.
Foto: Isolde Holzmann